Secret Game – Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz (Stefanie Hasse)

img_8056Worum geht es?
Ivory darf dank eines Stipendiums die teure Privatschule St. Mitchell besuchen, als sie mit ihren Eltern von Deutschland aus nach New York zieht.
Doch an dieser Schule der Reichen und Schönen vertreiben sich die Schüler die Langeweile auf eine grausame Art.
Eine Art Spiel, bei dem eine anonyme Spielleitung den Teilnehmern Aufgaben stellt und diese erpresst, sollten die Aufgaben nicht richtig erfüllt werden.
Auch ehemalige Schüler der Schule hängen noch tief mit im Geschehen und verschaffen sich häufig Vorteile durch ihre frühere Teilnahme. Doch auch die Möglichkeit, selbst weiterhin erpresst zu werden steht im Raum.
Ein Konstrukt, dem keiner gewachsen zu sein scheint, weil jeder vielleicht ein Teil davon sein könnte.

Infobox
Secret Game
Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz, Einzelband
Autorin: Stefanie Hasse
Erschienen: Juli 2019
Verlag: Ravensburger
ISBN: 978-3-473-40181-9
Genre: Jugendbuch
Seiten: 382 Seiten
Amazon*

Meine Meinung
Wer atemberaubende Wendungen und unglaubliche Spannung erwartet, wird von diesem Buch wohl etwas enttäuscht sein. Tatsächlich bleibt es recht oberflächlich,obwohl im Buch selbst mehrmals erwähnt wird, wie sehr die Protagonistin, Ivy, sich doch verändert habe.

Dafür lässt sich das Buch aber schön lesen und überzeugt durch Stefanie Hasse’s Schreibstil. Auch die einzelnen Charaktere an sich sind gut gestaltet und die ein oder andere Figur, schafft es doch, einen zumindest ein wenig zu überraschen.

Leider hätte für mich persönlich der Spannungsbogen noch etwas weiter gespannt werden können und auch das Ende hätte es unerwarteter sein dürfen.
Dennoch muss ich sagen, dass es zu dem Zeitpunkt als ich es gelesen habe, genau richtig war.
Ich wollte eine leichte Geschichte in die man einfach so reinplumpsen konnte ohne groß auf eine Entwicklung der Charaktere zu hoffen oder irgendeinen Tiefsinn zu finden.
Für mich war es einfach genau das, was ich gesucht habe: eine lockere Geschichte, die einen in ihren Bann zieht.

Entsprechend hat mir das Buch trotz seiner Markel gefallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s