The walking Dead – Gute alte Zeit Band 1

The walking Dead Gute alte Zeit Band 1Worum geht es?
Rick wacht in einem Krankenhaus auf und versucht, selbständig aufzustehen. Auf dem Flur angelangt stellt er jedoch fest, dass kein Arzt und kein Pfleger mehr anwesend ist, um ihm zu helfen.
Stattdessen macht er Bekanntschaft mit „Menschen“, deren Gesichter teilweise bereits von Maden zerfressen wurden.
Schlimmer noch: sie greifen ihn sogar an!
Zu seinem Glück, kann er sich jedoch aus dieser Lage befreien. Doch leider sieht der Rest seiner Heimat nicht wirklich anders aus.
Neben der Frage, wie das alles passieren konnte, beschäftigt ihn natürlich auch das Wohlergehen seiner Frau und seines Sohnes.
Doch wird er die Beiden in diesem Chaos noch lebend wiederfinden?

Infobox
The walking Dead
Gute alte Zeit, Band 1
Autor: Robert Kirkmann
Zeichnungen: Tony Moore, Cliff Rathburn
Erschienen: Mai 2016
Verlag: Cross Cult
ISBN: 978-3-95981-216-0
Genre: Drama, Horror
Amazon*

Meine Meinung
So ziemlich jeder von euch wird bereits von der gleichnamigen Serie gehört haben.
Viele von euch wissen bestimmt auch, dass die Serie auf eben diesen Comic hier beruht.
Natürlich habe auch ich mal in die Serie reingeschnuppert und kannte daher bereits vorher schon einige Unterschiede, wie zum Beispiel das Fehlen von Daryl Dixon.

Was mich jedoch viel mehr gewundert hat, ist das vergleichbar schnelle Erzähltempo, in dem die Geschichte voranschreitet.
Dadurch werden die Schwerpunkte verlegt, was man sich aber anhand des Vorworts von Robert Kirkmann auch denken konnte. In diesem erzählt er, dass er die Reaktionen der Menschen möglichst realitätsnah festhalten wollte.
Zudem wollte er eine Zombiegeschichte schreiben, bei der die Geschichte an sich weitergeht als bisher.
Ob ihm genau dies gelungen ist, kann ich nach dem ersten Band noch nicht sagen. Doch der Weg scheint der richtige zu sein.

Der Story kann man auch mit dem erhöhten Erzähltempo gut folgen und die Charaktere werden einem langsam während der Geschichte vertraut.
Insgesamt war es ein sehr guter Auftakt, der dennoch genug Platz nach oben lässt.

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „The walking Dead – Gute alte Zeit Band 1

  1. Hallöchen!
    Eine schöne Rezension!

    Die Comics von „The Walking Dead“ habe ich auch – zumindest die ersten 3 Bände.
    Ich fand sie gar nicht so schlecht, allerdings darf man sie ja nicht mit der Serie vergleichen… da gibt’s so „kleine“ Unterschiede 😀

    Liebe Grüße
    Tatii

    Liken

  2. Da hast du natürlich recht. Eigentlich darf man es wirklich nicht miteinander vergleichen. Doch, da die Serie auf dem Comic basiert, finde es es schon wichtig, auch mal nach den großen und kleinen Unterschieden zu schauen. 😁
    Bisher kenne ich ja nur den ersten Band, aber gerade solche Unterschiede machen es ja auch interessant, sich beide Medien genauer anzuschauen. 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s