Bleach – Der Tod und die Erdbeere Band 1

bleach band 11218789927590165284..jpgWorum geht es?

Bereits seitdem er denken kann hat Ichigo die Fähigkeit Geister zu sehen. Für ihn ist es völlig normal, unter anderem auch, weil seine beiden Schwestern ebenfalls ähnliche Fähigkeiten besitzen, jedoch nicht so ausgeprägt wie bei ihm. Einzig sein Vater kann keine Geister oder ähnliches nicht wahrnehmen.

Durch Ichigo’s Fähigkeit kommt es auch, dass er immer wieder gebeten wird, Geistern zu helfen.
Eines Nachts kommt es jedoch zu einem Zwischenfall, durch den seine eigene Familie in Gefahr gerät und er einen Shinigami kennen lernt, der ihm seine Kräfte leihen muss.

Dieser Moment soll Ichigo’s Leben grundlegend verändern.

Fakten

Bleach

Der Tod und die Erdbeere, Band 1

Mangaka: Tite Kubo
Erschienen: April 2006
Verlag: Tokyopop

Genre: Action

Amazon*

Meine Meinung

Von „Bleach“ hat wahrscheinlich schon jeder was gehört und auch ich habe bereits die ein oder andere Folge vom Anime gesehen.
Der Manga ist diesem -zumindest in diesem Band- mehr als nur sehr ähnlich, gehört aber auch zu den Klassikern und ist entsprechend schon etwas älter, was man auch am Zeichenstil merkt.
Dennoch gefällt er mir sehr gut und ich werde die Reihe definitiv fortsetzen.

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „Bleach – Der Tod und die Erdbeere Band 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s