Die Mütter-Mafia Band 1

die muetter-mafia7199636829804669845..jpgWorum geht es?
Eigentlich kann Constanze sich nicht beklagen. Sie hat zwei gesunde Kinder, ihr Mann geht arbeiten und die Familie hat genug Geld, ohne, dass auch sie sich einen Job suchen muss.
Jedoch nur, bis ihr Mann es sich anders überlegt und Schluss macht. Constanze fällt aus allen Wolken. Für sie bricht eine Welt zusammen und das sogar noch mehr, als ihr Mann sie und die Kinder aus dem gemeinsamen Haus in das alte Haus seiner Mutter degradiert.
Was soll sie denn jetzt nur machen?

In der neuen Umgebung angekommen, lernen Constanze mit ihre Kinder direkt einige der Nachbarn kenne. So auch ein paar Mitglieder der sogenannten „Mütter Society“, die sich gegenseitig unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite stehen wollen. Leider läuft dennoch nicht alles wie geschmiert und so ist sie ganz davon angetan, auch ein Mitglied werden zu wollen. Glücklicherweise hat sie inzwischen noch einige andere Kontakte geknüpft und Menschen gefunden, die ihr Tatkräftig unter die Arme greifen, denn das Leben als alleinerziehende Mutter hält nicht wenige Überraschungen bereit.

Infobox

Die Mütter-Mafia
Band 1
Autorin: Kerstin Gier
Erschienen: 2012
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-7857-6074-1
Genre: Roman
Seiten: 378 Seiten
Amazon*

Meine Meinung
Wer sich hier schon etwas mehr durchgelesen hat, weiß vielleicht, dass Kerstin Gier zu meinen Lieblingsautorinnen zählt. Ich finde ihre Ideen immer sehr interessant und außergewöhnlich.
So auch die der Mütter-Mafia. Allerdings konnte ich dennoch nicht ganz überzeugt werden. Natürlich: es ist der erste Band einer Triologie und das das Ende hier nicht umwerfend ist, ist ebenfalls klar. Immerhin ist es ja noch nicht das Ende der Geschichte an sich. Dennoch hat es mir hier zum einen an Spannung und zum anderen an einem abgerundeten Ende gefehlt.
Es wurde zwar ein Problem nach dem anderen gelöst, aber so wirklich weiter als zuvor ist man dennoch noch nicht gekommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s