Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen

alles5686508562347472661..jpgWorum geht es?
Leni führt ein ganz normales Leben. Sie hat ihre beste Freundin Emma, geht zur Schule und steht kurz vor dem Abitur. Sie genießt das Leben und ahnt nicht, was alles auf sie zukommen wird.
Denn statt, wie ihre beste Freundin, an ihre Zukunft zu denken und Pläne zu schmieden, muss Leni sich mit ganz anderen Dingen beschäftigen.
Immer mehr schleicht sich bei ihr die Angst ein, bis Leni diese selbst nicht mehr kontrollieren kann.
Auch erklären lässt es sich nicht, doch sie hat Angst. Immer. Vor allem jedoch davor, wieder Angst zu haben und dadurch nicht einmal den Alltag meistern zu können.

Infobox
Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen
Einzelband
Autorin: Ava Reed
Erschienen: Februar 2019
Verlag: Ueberreuter Verlag
ISBN: 978-3-7641-7089-8
Genre: Roman
Seiten: 311 Seiten
Amazon*

Meine Meinung
In dem Buch wird nicht nur von Leni berichtet, die unter Depressionen leidet, sondern auch von Matti. Dieser hat HSAN, eine Krankheit, durch die seine Nerven geschädigt sind. Es fehlt im jegliche Art von Schmerzempfinden.
Dadurch greift Ava Reed zwei Themen auf, die nicht weit verbreitet sind, aber beide die Psyche der Betroffenen und ihrer Angehörigen stark belasten.
Tatsächlich habe ich in meinem engen Freundeskreis keinen, bei dem eine solche Diagnose gestellt wurde. Daher kann ich auch keine direkten persönlichen Erfahrungen teilen. Jedoch arbeite ich im Gesundheitswesen und weiß daher durch den Austausch mit anderen, wie belastend etwas sein kann.
Das Schöne an dem Roman ist, dass man sich sehr gut in Leni und Matti hineinversetzen kann. Nicht zuletzt auch dank der Tagebucheinträge, die von der Autorin selbst handgeschrieben wurden.
Somit fällt es einem zumindest leichter, ansatzweise nachvollziehen zu können, wie Betroffene sich eventuell fühlen.

Die Seiten scheinen nahezu zu verfliegen und schon ist das Buch auch bereits gelesen. Doch dabei wird ein sehr guter Mittelweg zwischen der Leichtigkeit eines Romans und der Schwere der Thematik gefunden. Beides ist im vollen Maße vorhanden und greift wie zwei Zahnräder ineinander.
Aus meiner Sicht ein perfekt gelungenes Buch.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s