Last Game Band 2

Last Game Band 2.jpgWorum geht es?
Ein neuer Mitschüler kommt in die Klasse und tritt somit in das Leben von Mikoto und Naoto ein.
Er ist überaus freundlich und sieht auch noch gut aus. Mikoto interessiert sowas eigentlich nicht, aber Kei lässt nicht locker und schmeißt sich (für alle anderen ziemlich offensichtlich) an sie ran.
Natürlich merkt sie selbst das nicht und hält ihn nur für einen neuen Freund. Naoto dagegen schäumt nahezu vor Eifersucht. Vor allem, da er selbst gerade erst wieder um gefühlte zehn Jahre in der Beziehung zu Mikoto von ihr selbst zurückgeworfen wurde und nun versucht, sie wieder auf seine alte Postion zu kämpfen.
Die Rivalität sorgt für viel Aufregung, was doch auch Mikoto mal merken sollte. Oder?

Infobox
Last Game
Band 2
Mangaka: Shinobu Amano
Erschienen: September 2014
Verlag: Kazé Manga
ISBN: 978-2-88921-244-6
Genre: Romance
Amazon*

Meine Meinung
Der zweite Band hat mich vollends überzeugt. Ich bin ein absoluter Fan und kann euch diesen Manga wirklich nur empfehlen. Die Charakter sind so niedlich und passen auf ihre ganz eigene, ein wenig ulkige, Art einfach perfekt zusammen.
Naoto kann einem zwar manchmal ein wenig leid tun, dennoch ist auch Mikoto ein sehr liebenswürdiger Charakter, der eigentlich keinem schaden kann.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s