Obsidian – Schattendunkel Band 1

20180915_1849478330117730543146325.jpgWorum geht es?
Katy ist Buchbloggerin. Doch viel wichtiger noch ist: sie muss mit ihrer Mutter zusammen nach West Virgina ziehen. Die Umgewöhnung vom sonnigen Wetter Floridas auf das graue Wetter ihrer neuen Heimat soll jedoch nicht die schwierigste Herausforderung werden.
Diese Rolle übernehmen ihre neuen Nachbarn, bzw. einer von ihnen. Versteht sich Katy mit ihrer Nachbarin Dee noch ziemlich gut, legt ihr Bruder, Daemon, sein Missfallen an dieser Freundschaft sehr schnell offen.
Katy versteht den Grund nicht, doch Erklärungen lassen auf sich warten.

Infobox
Titel: Obsidian
Schattendunkel – Band 1
Bonusgeschichten: Die erste Begegnung, Spaghetti-Ninja
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Erschienen: Januar 2018 (Taschenbuch)
Verlag: Carlsen
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Seiten: 432 Seiten
Amazon*

Meine Meinung
Obsidian – Schattendunkel ist sehr flüssig zu lesen. Man stolpert, dank der Alltagssprache, über keine Wörter, die den Lesefluss negativ beeinträchtigen können.
Der Anfang hat mich sehr neugierig gemacht. Man wird nicht direkt in eine neue Geschichte geworfen, doch versteht man anfangs genauso wenig wie die Protagonistin. Dieser Punkt bleibt sehr lange. Auch Fragen werden erst sehr spät geklärt und scheinen dann teilweise sogar nur „abgefertigt“ zu werden.
Der Höhepunkt der Geschichte war dann leider auch etwas rasch vorbei und wirkte dadurch nicht richtig abgerundet.
Das Ende dann jedoch war sehr offen gehalten. Gut, es gibt eine Art kleinen Cliffhanger und es macht schon Lust auf mehr, aber so ganz überzeugen konnte es mich dennoch nicht.
Die zwei Bonusgeschichten, „Die erste Begegnung“ und „Spaghetti-Ninja“, sind aus der Sicht von Deamon geschrieben und zeigen ihn tatsächlich von einer ganz anderen Seite, als es in der Hauptgeschichte der Fall gewesen ist. So unterschiedlich können Sichtweisen sein.
Insgesamt muss ich sagen, dass Obsidian die ein oder andere Schwachstelle aufweist, sich aber auch durch die -doch sehr spezielle- Beziehung zwischen Katy und Daemon von anderen Jugend- und Fantasybüchern unterscheidet. Man wird doch neugierig, was noch so alles kommt und somit werde ich trotz meiner Kritik auch den nächsten Band, Onyx, lesen.

4 Kommentare zu „Obsidian – Schattendunkel Band 1

  1. Hallo!

    Ja, gerne. Es freut mich immer, wenn man durch meine Beiträge neue Bücher findet 🙂 Lass mich wissen, wie es dir gefallen hat, wenn du es gelesen hast! 😀

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  2. Hallo Kerstin! 🙂
    Oh, das höre ich doch gerne 😀
    Ich habe mich auch riesig gefreut, als ich gelesen habe, dass die Protagonistin Buchbloggerin ist. 🙂
    Hehe.. Naja, vielleicht klappt es ja auch irgendwann mit einem Forentreff. Dann bringe ich gerne Anschauungsmaterial mit ;D

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  3. Oha, ein Buch, in dem die Protagonistin Bloggerin ist? Klingt gut. Ich finde, auch als Erwachsener kann man Jugendbücher lesen, zwischendurch find ich das einfach entspannend. Danke für die Rezension, da muss ich in der Bücherei mal nach Ausschau halten. 🙂

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  4. Guten Morgen Jacky!
    Der erste Satz hat mich neugierig gemacht. Ein Buch über eine Buchbloggerin hat schon was. Und dann habe ich nur noch gehofft, lass bei dem Genre nicht Fantasy stehen 🙂 Die wurden leider nicht erhört. Auch wenn das Thema interessant ist, stört mich das Genre an dem Buch.
    Allerdings hast du mich auch schon fast so weit bekommen, dass ich mir ein Manga näher anschauen werde. Vielleicht überzeugst du mich ja mit einem anderen Fantasy Roman.
    Ich schaue immer wieder gerne bei dir rein.
    LG Kerstin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s