Tokyo Ghoul Band 1

Tokyo Ghoul Band 1Worum geht es?
Ken ist ein ganz normaler Schüler, wenn auch etwas schüchtern. Schon länger hat es ihm ein Mädchen angetan, dass er in einem Café kennengelernt hat. Als sie sich schließlich mit ihm verabredet, scheint ein Traum für ihn in Erfüllung zu gehen. Jedoch nimmt dieses Treffen ein böses Ende.
Ken wacht aus dem Koma auf. Doch gut geht es ihm nicht. Plötzlich möchte er Menschenfleisch essen. Was ist nur mit ihm los? Er ist doch kein Ghoul!

Infobox
Titel: Tokyo Ghoul
Band 1
Mangaka: Sui Ishida
Erschienen: Mai 2014
Verlag: Kazé Manga
Genre: Action
Amazon*

Meine Meinung
Der Zeichenstil von Tokyo Ghoul hat mich erst nicht ganz angesprochen. Vor allem auf dem Cover, sah er sehr gewöhnungsbedürftig aus. Im Manga selbst ist er dann jedoch ganz normal und hat keine Besonderheiten, wie beispielsweise einen zu realistischen Zeichenstil. Im Gegenteil: sowohl die Schattierung als auch der Zeichenstil passen perfekt zur Geschichte.
Denn diese ist sehr spannend und mitreißend. Eigentlich müsste man den zweiten Band direkt griffbereit haben, wenn man mit dem ersten Band anfängt. 😉
Ein gewisser Suchtfaktor ist somit auf jeden Fall vorhanden.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s