Kreidetage Band 1

Worum geht es?
Shima ist absolut normal. Wirklich nichts an ihr scheint besonders zu sein. Das wird ihr mehr als nur klar als ihr Schwarm, mit dem sie eine Klasse besucht, auf ihr Liebesgeständnis hin nach ihrem Namen fragt.

Sie ist völlig fertig und beschließt, sich an einer Kunsthochschule einzuschreiben. So ist sie weit weg von ihrer Heimat und kann sich auf das konzentrieren, was sie am liebsten macht: Malen.

Doch auf der neuen Schule lernt sie schnell Akatsuki kennen, der als Genie gilt. Die Beiden lernen sich schnell besser kennen und der Trubel, dem Shima entkommen wollte scheint in neuer Form weiterzugehen.

Infobox
Titel: Kreidetage
Band 1
Mangaka: Kozue Chiba
Erschienen: Juli 2013
Verlag: Tokypop
Genre: Romance
Preis: 6,50 €
Amazon*

Meine Meinung
Nach dem ersten Band steht mein Liebling schon ganz klar fest: Mayu.
Dieser Papagei ist einfach so unglaublich süß ♥
Die Story ist zwar momentan noch nicht besonders ausgefallen, aber es macht dennoch Spaß den Manga zu lesen. Vor allem, da Shima sich immer wieder selbst in Schwierigkeiten zu bringen scheint. Zum Glück findet sie jedoch gleich Anklang bei ihren neuen Mitschülern, die mir ebenfalls sehr sympathisch erscheinen. Auch die Zeichnungen sind sehr süß und passen entsprechend zum Genre.
Die Reihe ist in nur vier Bänden abgeschlossen und ich freue mich bereits jetzt darauf, die anderen drei Bände zu lesen. 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s